Krankenhaus

KrankenhausseelsorgeKrankenhausseelsorge

Heute kommen immer mehr Men-schen, wenn sie krank werden, gleich in die Klinik und wir erleben dabei, wie dieser Schritt für die meisten mit innerer und äußerer Unruhe, Ungewissheit, Angst und Sorge verbunden ist – gleichzeitig aber bringt jeder konkrete Wünsche und Hoffnungen mit. Und das ist gut so!

Als Seelsorger im Krankenhaus wollen wir den Kranken Weg-Begleiter sein und helfen, ihren Weg durch die Krankheit zu finden und diesen im Licht des Glaubens zu verstehen.

Dazu nehmen wir uns so viel Zeit wie wir können. Zur Mitfeier unserer Gottesdienste laden wir alle recht herzlich ein und falls jemand die Begegnung in den Sakramenten der Eucharistie, Buße oder Krankensalbung wünscht, so kommen wir gerne und spenden diese, wo immer dies möglich ist

Sie können mit uns als Patient oder Angehöriger Kontakt aufnehmen, auch wenn Sie sich nicht einer Kirche zugehörig fühlen. Der Kontakt mit den Angehörigen, mit dem Pflegepersonal, den Ärzten, der Krankenpflegeschule und der Krankenhausleitung ist ein weiterer Schwerpunkt unserer seelsorgerlichen Arbeit.

Klinik am Eichert

Eichertstraße 3, 73035 Göppingen,  Zentrale – Tel.: 07161 64-0

Christian Brencher, PfarrerBrencher
Erdgeschoß Zimmer 0649
Tel.: 07161 64-2253
E-Mail:  christian.brencher@)kae.de

 

 

 
Erich Karp, PastoralreferentKarp, Erich
Erdgeschoß Zimmer 0648
Tel.: 07161 64-2736
E-Mail: Erich.Karp@KaE.de

 

 

 

In der Klinik am Eichert gibt es einen Ort der Stille: die Klinik-Kapelle. Ein Ort für das persönliche Gebet und die Feier des Gottesdienstes am Abendgebet
jeweils Dienstag bis Freitag um 18:00 Uhr
und am Sonntagmorgen 9:00 Uhr.

Helfensteinklinik

Eybstraße 16, 73312 Geislingen , Tel.: 07331 23-0 oder 07331 23187

Jürgen Zeller, DiakonZeller, Jürgen
Tel.: 07331 9390-14

 

In der Helfensteinklinik Geislingen befindet sich zwischen der Station 10 und 15 die Kranken-hauskapelle, ein Ort für das persönliche Gebet und die Feier des Gottesdienstes.
Die Gottesdienste sind am Sonntagmorgen um 9:00 Uhr und werden im Wechsel zwischen kath. und evang. Seelsorger gehalten.

Christophsbad

Faurndauer Str. 6-28, 73035 Göppingen, Tel.: 07161 601-0 über die Klinikpforte
Tel.: 07161 601-9575 Seelsorgezimmer, Kontaktzeit von 11:30 – 12:00 Uhr

Benno Engel, Diakonengel benno neu
Tel.: 07161 601-9575

Das seelsorgerliche Angebot im Christophsbad und Christophsheim steht allen Menschen gleichermaßen offen – PatientInnen, Angehörigen und MitarbeiterIn-nen – unabhängig von deren Religion oder Konfession.

Die Themen der seelsorgerlichen Gespräche ergeben sich aus dem, was die Menschen aktuell bewegt.
Im Vordergrund steht oft die Verarbeitung der Erlebnisse des Klinikaufenthalts und die Auseinandersetzung mit der Erkrankung, mit ihren Folgen für die Identität, die Beziehungen und den Alltag.
Häufig kommen auch bedeutsame Ereignisse aus der Biografie zur Sprache.
Der Glaube an Gott kann möglicherweise als Kraftquelle (wieder-) entdeckt werden. Gefragt sind auch religiöse Rituale wie Gebet, Segen oder die Feier der Kommunion, die helfen können, sich in Gott zu verankern und das innere Gleichgewicht zu finden.

Als Seelsorger unterliege ich der besonderen Schweigepflicht.

Regelmäßige Zeiten für Gottesdienste bzw. Andachten (beides im wöchentlichen Wechsel mit der ev. Seelsorge) in der Klinikkapelle: Sonntag 10.15 Uhr sowie Dienstag 18.30 Uhr.