Rat & Hilfe

Emmaus2

Was sind das für Dinge, die ihr auf eurem Weg miteinander redet?“ (Lk 24,17)

Ein alter Mensch stützt sich auf seinen Stock, ein unsicherer Bergsteiger greift nach einem Seil, ein Wanderer auf einer schmalen Brücke tastet nach einem Geländer: Menschen brauchen Stützen auf ihrem Weg. Ein Tourist erkundigt sich nach einem Ausflugsziel, ein Mensch in einer Lebenskrise sucht eine psychologische Beratung, ein verunsicherter Christ sucht Hilfe auf seinem Glaubensweg: Menschen brauchen Orientierungs- und Wachstumshilfen. – Der Mensch ist nicht allein auf seinem Glaubens- und Lebensweg, andere sind mit dabei und können Hilfe sein. Sicher ist jeder letztlich selber für sich und seinen Weg verantwortlich, aber ebenso sicher sehen ”vier Augen mehr als zwei” und ist menschliches Leben und Glauben nicht als ”Alleingang” konzipiert.