„Heute ins Herz geschrieben“

Weihbischof Karrer beauftragt neue Pastoralreferentinnen und -referenten
– Feierlicher Gottesdienst am Samstag in Ravensburg

Für ihren Dienst als künftige Pastoralreferentinnen und -referenten in der Diözese beauftragt Weihbischof Matthäus Karrer am Samstag (29. Juni) vier Frauen und vier Männer. Nach dem Studium der katholischen Theologie und einer dreijährigen seelsorglichen Ausbildung als Pastoralassistentin und -assistent in einer Gemeinde erhalten sie in einem Gottesdienst in der Ravensburger Liebfrauenkirche um 14.30 Uhr den Auftrag für ihren Dienst. Der Gottesdienst steht unter dem Leitwort: „Heute ins Herz geschrieben“. Die Theologinnen und Theologen arbeiten künftig vorwiegend in Seelsorgeeinheiten der Diözese in hauptberuflichen Teams, gemeinsam mit Priestern, Diakonen sowie Gemeindereferentinnen und -referenten. Sie erteilen außerdem Religionsunterricht an Gymnasien und beruflichen Schulen oder sind an besonderen Orten im seelsorglichen Einsatz, wie beispielsweise im Krankhaus oder in einer Hochschule.

Petra Renz (31) stammt aus der Kirchengemeinde St. Magnus Bad Schussenried im Dekanat Biberach. Sie arbeitete zunächst als Fachangestellte für Arbeitsförderung bei der Agentur für Arbeit in Ravensburg, anschließend studierte sie in Tübingen, Wien und Rom Theologie. Als Pastoralassistentin wirkte sie in der Seelsorgeeinheit Oberes Achtal im Dekanat Allgäu-Oberschwaben. Nach der Beauftragung wird sie in der Seelsorgeeinheit St. Maria und Christkönig in Göppingen tätig sein.